Neue Förderung des BAFA zur Heizungsoptimierung

Der Zuschuss in dem Förderprogramm beträgt 30 % der Netto-Investitionskosten. Gefördert wird der Austausch einer alten gegen eine neue hocheffiziente Umwälzpumpe (Heizung und Warmwasser) in Bestandsgebäuden. Überdies ist die Durchführung eines Hydraulischen Abgleichs inklusive begleitender Maßnahmen (z. B. Thermostatventile, Einstellung der Heizkurve, Pufferspeicher) in bestehenden Gebäuden förderfähig. Antragsteller müssen sich vor Beginn der Maßnahme online beim BAFA registrieren. Mithilfe der Registrierungsnummer können sie nach der Durchführung der Maßnahme den Förderantrag online auf der Webseite des BAFA stellen. Stand 12/2016

Neues Anreizprogramm Energieeffizienz

Ab 01.01.2016 setzt die KFW das „Anreizprogramm Energieeffizienz“ im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) um und verbessert die Förderung von Einzelmaßnahmen durch die Einführung eines „Heizungs- und Lüftungspakets“. Das neue „Heizungs- und Lüftungspaket“ ergänzt die bisherige Förderung von Einzelmaßnahmen, die unverändert fortgeführt wird, mit einer besonders günstigen Förderung. Der Investitionszuschuss für „Heizungs- und Lüftungspakete“ beträgt 15 % der förderfähigen Kosten. Der Tilgungszuschuss wird mit 12,5 % auf den Kreditbetrag verrechnet werden. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass weitere Einzelmaßnahmen, die zusammen mit dem „Heizungs- oder Lüftungspaket“ durchgeführt werden, ebenfalls den höheren Tilgungs- oder Investitionszuschuss erhalten (Quelle KfW). Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Stand: 07.12.15

Energieeffizient sanieren leicht gemacht: Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Antworten finden Sie bei uns - Baubüro Pretel

Baudienstleistungen

Baubüro Pretel

Am Zuckerberg 26
59519 Möhnesee

 

Telefon: 02924-309073

Telefax: 02924-343011

Mobil: 0160-7975781

www.bp-baubuero.de